Wandleuchten außen

Startseite > Gartenleuchten > Wandleuchten außen

Artikelauswahl

Wandleuchten außen

Wandleuchten Außen. Hochwertige Außenwandleuchten für jeden Geschmack

Wandleuchten für die Außenbeleuchtung spenden Licht am Eingang und rund um das Gebäude – nicht nur im privaten, sondern auch im öffentlichen Bereich. Außenwandleuchten gibt es in klassischem oder modernem Design. Als Anbau- bzw. Aufbauleuchten werden sie mit einem Arm an der Wand befestigt; der Leuchtenkörper ist stehend, hängend oder horizontal mit dem Wandarm verbunden. Sie können Wege und Plätze beleuchten oder aber Fassaden mit Akzentlicht betonen. Als Einbauleuchten schließen sie bündig mit der Wandfläche ab. Wandeinbauleuchten werden häufig an Treppenaufgängen und zur Wegeführung eingesetzt.

Licht für Fassaden

In der Dunkelheit vermag Licht viel mehr, als nur Fassaden zugunsten der Orientierung erkennbar zu machen. Es kann sie auch effektvoll inszenieren. Fassaden leben durch ihre Gliederung, ihre Struktur und Farbe. All diese Merkmale nehmen wir bei Tageslicht ganz selbstverständlich wahr. Wandleuchten für außen können dafür sorgen, dass diese Charakteristiken auch bei Dunkelheit zur Geltung kommen. Mehr noch kann eine Fassadenbeleuchtung sogar eine ganz andere Wahrnehmung hervorrufen. Denn durch eine geschickte Planung können Außenwandleuchten genau die Wirkung entfalten, die gewünscht wird. Vorteilhafte Elemente können betont, unvorteilhafte kaschiert werden. So besteht beispielsweise bei einer Putzfassade mit nicht ganz homogener Oberflächenstruktur die Möglichkeit, sie durch eine frontale Beleuchtung eben und gleichmäßig wirken zu lassen. Streiflicht hingegen, das in einem besonders flachen Winkel auf die Fassade trifft, erzeugt Schatten und arbeitet die Plastizität der Oberfläche heraus. Es eignet sich somit zur lichttechnischen Herausarbeitung schöner Strukturen, die besondere Putztechniken, Natursteinfassaden oder Holzverkleidungen bieten. Für diese Funktion stehen Außenwandleuchten unterschiedlichster Art zur Verfügung, die je nach Lichtstärke und Anzahl kleine oder größere Teilbereiche der Fassade beleuchten. Zusätzlich können architektonische Details wie Säulen, Gesimse oder Ornamente wirkungsvoll mit eng strahlenden Wandspots akzentuiert werden.

Gartenleuchten.de steht bei allen Wandleuchten für außen, egal ob Einbau- oder Aufbaulampen, für Top-Verarbeitungsqualität 

Außenwandleuchten müssen anspruchsvolle Kriterien erfüllen, damit sie verschiedenen Umweltbedingungen standhalten. Diese sind der Luftfeuchtigkeit, der Nässe durch Regen und Schnee sowie großer Kälte und Hitze ausgesetzt. Mit der Entwicklung hoher Produkt- und Materialqualitäten und einer hochwertigen Verarbeitung ist es der Industrie gelungen, die Leuchten für den Außenraum wirksam vor solchen Einflussfaktoren zu schützen. Das hat natürlich auch seinen Preis, der sich aber schon nach kurzer Zeit auszahlt. Denn Qualitätsleuchten gewähren während ihrer gesamten Lebensdauer Betriebssicherheit, sind leicht zu pflegen und behalten über viele Jahre ihr gutes Aussehen. Außenwandleuchten von Billiganbietern zeigen sich in punkto Materialbeschaffenheit und Langlebigkeit oft nicht normgerecht. Das führt häufig schon nach nur kurzer Betriebsdauer zu Einbußen im Hinblick auf Erscheinungsbild, Leistung und Beleuchtungsqualität. Manchen „Schnäppchen“ merkt man die mindere Materialqualität bereits an, wenn man sie in die Hand nimmt. Bei extremen „Leichtgewichten“ kann man davon ausgehen, dass am Material gespart wurde. Gibt die Oberfläche einer Leuchte schon bei leichtem Druck nach, ist das ein Indiz dafür, dass witterungsgefährdete Bleche statt korrosionsbeständiger Werkstoffe verwendet wurden. Selbst der Einsatz von Edelstahl spricht nicht per se für eine hohe Materialqualität, denn dieser Werkstoff wird in unterschiedlichsten Güteniveaus angeboten. Daher sollte man sich nicht von Schlagwörtern wie „100 Prozent Edelstahl“ blenden lassen. Kondenswasser, das nicht nach außen transportiert wird, ist der Feind jeder Leuchte. Denn Feuchtigkeit, die im Inneren einer Leuchte verbleibt, lässt nicht nur die Gläser häßlich aussehen, sondern kann auf längere Sicht auch zur Korrosion der Fassungen führen. Markenleuchten umgehen dieses Problem mit einer guten Belüftung, die sie „atmen“ lässt. Es muss allerdings darauf geachtet werden, dass diese Belüftungsöffnungen nicht verschlossen werden. Bei „Billigleuchten“ fällt die Belüftung hingegen nur dürftig aus und es kommt im Laufe der Zeit zu zunehmender Ansammlung von Kondenswasser. Minderwertige Leuchtenschirme aus Kunststoff werden schnell gelblich oder blind und dann ist die Freude an den Leuchten buchstäblich getrübt. Zu bemängeln ist auch, dass technische Beschreibungen und Prüfzeichen bei Lockangeboten oft fehlen. Deshalb ist unbedingt auf das Typenschild zu achten, das Prüfsiegel wie ENEC oder VDE enthält und Aufschluss über Hersteller, Modellnummer, Hinweise zur Bestückung, Schutzart und Schutzklasse gibt. Außenleuchten müssen mindestens die Schutzart IP 44 haben. Die CE-Kennzeichnung ist Bedingung für den Vertrieb von Produkten innerhalb der Europäischen Union. Damit bestätigen Hersteller und Importeure in der Regel eigenverantwortlich, dass ihre Produkte auch die „grundlegenden Anforderungen“ spezieller europäischer Richtlinien und Schutzziele erfüllen. Die Abkürzung „CE“ steht für „Communauté Européenne“ (Europäische Gemeinschaft). Die CE-Kennzeichnung basiert jedoch nicht, wie häufig angenommen, auf einer Prüfung durch eine neutrale Prüfstelle. Sie wird nur in Eigenverantwortung vom Hersteller vorgenommen. Das ENEC-Prüfzeichen (EN für European Norms, EC für Electrical Certification) ist das europäische Leuchtenprüfzeichen. In Deutschland wird das ENEC-Zeichen kombiniert mit dem VDE-Zeichen vergeben. Bei Produkten mit VDE- bzw. ENEC-Zeichen kann davon ausgegangen werden, dass diese dem aktuellen Stand der Technik und damit dem GPSG (Geräte- und Produktsicherheitsgesetz) entsprechen. Die Zahl hinter dem ENEC Zeichen gibt Aufschluss über den Namen und Sitz des Prüfinstitutes. Zusätzlich zu der Produktprüfung wird die Fertigung durch Ingenieure des Verbandes Deutscher Elektrotechniker (VDE) überwacht.

Wandleuchten für außen aus edlen und haltbaren Materialien
Bei unserer großen Auswahl an unterschiedlichen Lampenarten können Sie auch aus einer Reihe von hochwertigen Materialen wählen. Dazu gehören zum Beispiel Glas, gebürsteter oder polierter Edelstahl, Chrom, Messing, Holz, Bronze, Kupfer, Stahl. Viele Außenwandleuchten sind in unterschiedlichen Farben erhältlich. Viele Grautöne wie Graphitgrau, Anthrazit und Schwarzgrau sind häufig gewählte Farben bei Außenlampen, da sich diese Farbtöne sehr gut mit unterschiedlichen Fassadenfarben oder Klinker bzw. Naturstein kombinieren lassen. Selbstverständlich bieten wir neben grauen Modellen auch Außenleuchten in anderen Farben wie schwarz, weiß, grün, rot, blau sowie in Sonderfarben an. Wir beraten Sie gerne telefonisch oder per Mail, oder sie lassen sich einfach inspirieren, beispielsweise unter Wand Aufbauleuchten außen, Wand Einbauleuchten außen, Ecklampen außen und Wand Fackelleuchten außen. Die vielen Außenleuchten für die Wand in den verschiedensten Formen, Farben und Materialien machen die optimale Integration der ästhetischen Außenbeleuchtung besonders einfach. Zusätzlich erlauben ihnen farbige Lampen an bestimmten Stellen ausgefallene Akzente zu setzen.

Welche Höhe ist für Wandleuchten außen richtig?

Für die Montage von Außenwandleuchten gibt es keine feste Höhe, denn es hängt von Hauswand, Leuchte, Umgebung und sogar dem Leuchtmittel ab. Vielfach ist Augenhöhe, also von 160 bis 170 cm angemessen. Das gilt allerdings nur für Außenwandeeuchten, deren Leuchtenschirm direkte Blendung verhindert, so bspw. Up-Down-Wandleuchten , als auch für Leuchten, die in Wegnähe platziert sind. Auch für hohe Fassaden gelten vorwiegend ästhetische Gesichtspunkte.

Berücksichtigen Sie darum bei der Planung Ihrer Außenwandleuchten folgende Aspekte:

  • Wandleuchten außen so montieren, dass sie nicht blenden
    Am schönsten wirkt eine Außenwandleuchte, wenn sie indirektes Licht gibt. Der Schein der Lampe fällt dann auf die Fassade, den Boden oder die Pflanzen und Objekte in der Umgebung. Hängen Sie die Wandleuchten außen daher in einer Höhe auf, in der das Leuchtmittel nicht direkt ins Auge des Betrachters fällt.
  • Behinderung von Passanten ausschließen
    Eine zu niedrig angebrachte Außenwandleuchte kann, wenn sie in den Weg ragt, zu einem Hindernis für Personen werden. Die Folge können Unfälle und Verletzungen sein, denen es vorzubeugen gilt. Montieren Sie die Leuchte darum hoch genug und beachten Sie außerdem, wie weit sie von der Wand abstehen wird.

Sicherheit bei Außenwandleuchten: Auf Schutzart achten

Egal ob als reizvolles Licht im Sommer oder als Akzent im Winter – bei der Wandbeleuchtung sollte die Sicherheit nicht vergessen werden. Benutzen Sie im Außenbereich nur Leuchten, die für die Verwendung im Freien auch wirklich vorgesehen sind. Schließlich sind die Leuchten Witterungseinflüssen wie Regen, Schmutz und Schnee ausgesetzt.

Viele Hersteller bieten Außenwandleuchten ab der so genannten Schutzart IP44 an. Die erste Ziffer steht für den Schutz gegenüber Fremdkörpern und dem möglichen Kontakt zu stromführenden Elementen. Mit der zweiten Ziffer wird der Schutz gegenüber Wasser gekennzeichnet. Je höher eine Ziffer ist, desto höher ist der Schutz. So bedeutet Schutzart IP44, dass die Leuchte gegen Fremdkörper größer als 1 Millimeter und gegen Spritzwasser geschützt ist.

Typische IP Schutzarten
IP 20 abgedeckt
IP 21 tropfwassergeschützt
IP 23 sprühwassergeschützt
IP 40 fremdkörpergeschützt
IP 43 fremdkörper- und sprühwassergeschützt
IP 44 fremdkörper- und spritzwassergeschützt
IP 50 staubgeschützt
IP 54 staub- und spritzwassergeschützt
IP 55 staub- und strahlwassergeschützt
IP 56 staubgeschützt und wasserdicht
IP 65 staubdicht und strahlwassergeschützt
IP 67 staub- und wasserdicht
IP 68 staub- und druckwasserdicht

Außen Wandlampen -Wertvolle Handarbeit in Sachen Gartenleuchten für die Wand

Neben der Sicherheit ist bei der Auswahl der Gartenbeleuchtung wichtig, dass sie zum jeweiligen Garten und zum Haus passt. Eine schmiedeeiserne Wandleuchte sieht an einer herrschaftlichen Villa aus dem 19. Jahrhundert zwar gut aus, passt im Stil jedoch nicht zu einem kubischen Neubau mit Flachdach. Hier ist eher eine Gartenleuchte mit klarem Design gefragt. Idealerweise unterstreichen die Leuchten die Architektur des Hauses und den Stil des Gartens – auch dann, wenn es hell ist. Gartenleuchten.de steht für edles und attraktives Design. Egal, welchen Stil Sie bevorzugen, ob klassisch, nostalgisch, modern, mediterran, maritim oder puristisch – wir bieten für jeden Geschmack etwas. Darüber hinaus eignen sich die traumhaften Wandleuchten für den Außenbereich sowohl für die Veranda, die Terrasse, den Hauseingang als auch für die Fassade gleichermaßen. Unsere Wandleuchten für den Außenbereich sind somit universell einsetzbar und schaffen in jedem Bereich ein angenehmes Ambiente.
Unter den exklusiven und formschönen – zum Teil sogar handgeschmiedeten – Außenlampen finden auch Sie bestimmt das passende Produkt für Ihre Wandfläche. Mit exklusiven Designs und zu jeder Wandfläche passenden Materialen gelingt es Ihnen, ein neues Flair in ihren Vorgarten zu zaubern. Die teils sehr außergewöhnlichen Wand Außenleuchten  helfen Ihnen, besondere Akzente im Eingangsbereich, auf der Veranda oder der Terrasse setzen – diese Lampen ziehen ohne Zweifel viele Blicke auf sich. Die Wandlampen beeindrucken jedoch nicht nur durch ihre hervorragende Qualität und die wunderschöne Optik, sondern auch durch optimale Funktionalität.

Namhafte Hersteller für Außen Wandleuchten
Die innovativen Außenlampen von unterschiedlichen Marken-Herstellern sind nicht nur Lichtquellen, sondern auch wunderbare Blickfänger und Designelemente. Auf den folgenden Seiten finden Sie eine große Auswahl an unterschiedlichen Außenlampen, die entweder in die Wand eingebaut, oder auf die Wand aufgebaut werden können.

Energieeffizienz von Wandleuchten für außen

Eine gute Außenbeleuchtung für Wände und Fassaden muss kein Vermögen an Energiekosten verschlingen, wenn einige Grundregeln beachtet werden. Zusätzlich wird die Umwelt geschont, wenn man das Einmaleins der Energieeffizienz kennt und beachtet. Etwa 19 Prozent des weltweiten Stromverbrauchs gehen auf das Konto künstlichen Lichts. Dank moderner Leuchtmittel wie Energiesparlampen, energiesparender Halogen- oder LED-Lampen kann dieser Anteil schon heute erheblich reduziert werden. Dabei sollten jedoch die Lichtqualität und die tatsächliche Effizienz der Lampen, bedingt durch ihren Einsatz, nicht außer Achtgelassen werden. Es gibt vielfältige 1:1 Ersatzlösungen für die ineffektive Glühlampe. Aber nicht jede Lampentechnologie eignet sich für jede Anwendung gleichermaßen. So z.B. entfalten Leuchtstofflampen erst nach einiger Zeit ihre volle Leuchtkraft. Die Kopplung mit Bewegungsmeldern kann deshalb, besonders in Außenanwendungen mit einer jeweils nur kurzen Beleuchtungsdauer problematisch sein. Das EU-Energie-Label gibt Aufschluss darüber, wie stromeffizient eine Lampe tatsächlich ist. Dabei werden diverse Energieeffizienzklassen von „A“ (sehr effizient) bis „G“ (ineffizient) unterschieden.

  • Sehr effiziente Lampen wie LEDs, kompakte Energiesparlampen und Leuchtstofflampen erreichen die „grünen“ Energieklassen, mindestens also Klasse A.
  • Besonders sparsame Niedervolt-Halogenlampen mitgebündeltem Licht können Energieklasse B erreichen. Halogen-Glühlampen für Netzstrom erzielen bestenfalls Klasse C, meist aber Klasse D.
  • Wegen ihrer schlechten Energiebilanz dürfen herkömmliche Glühlampen nicht mehr in den Markt gebracht werden. Glühlampen mit Reflektortechnikfolgen schrittweise ab 1. September 2013.

Kompetenz von Gartenleuchten.de nutzen

So vielfältig die Auswahl an Außenleuchten für die Wand, so vielfältig auch die Zahl ihrer Einsatzmöglichkeiten. Um lange Freude an den Wandleuchten zu haben, sollte auf die Kompetenz von Gartenleuchten.de vertraut werden. Wir beraten Sie ausführlich zu allen wichtigen Kriterien und erhalten auch nach dem Kauf den Service eines professionellen Ansprechpartners. Wer wertvolle Zeit in eine gute Planung seiner Haus- und Gartenbeleuchtung investiert und umfangreiche Installationen vornimmt, will mit den Produkten schließlich langfristig auf der sicheren Seite sein. Wenn die Wandleuchten für außen ihre Funktion nur schlecht erfüllen oder die falschen Leuchtmittel verwendet werden, führt dies zu vermeidbarer Enttäuschung. Im Zweifelsfall sollte man lieber auf ein scheinbar günstiges Schnäppchen verzichten. Wenn man eine Leuchte schon nach zwei bis drei Jahren ersetzen muss, ist sie nicht die billigere Variante.

Teilen: